Vorbereitung der SV 09 Eitorf Frauen

Beim vorletzten Testspiel gegen Oberpleis musste man verletztungsbedingt und krankheitsbedingt mit nur einem Auswechselspieler 90 Minuten überstehen.
In der ersten Halbzeit merkte man schnell unseren Trainingsmangel. Einige Querschläger, aber auch einige gute Ansätze waren auch dabei. Jedoch merkte man uns die Unsicherheiten sehr an, was zu einiger Unruhe in der Mannschaft sorgte. Zum Glück fehlte unseren Gegnern meist der letzte entscheidende Pass oder Sarah konnte den Angriff gut parieren. In der 35 Minute folgte dann der erste Wechsel. Anika kam für Chrissy ins Spiel. Da Anika schon seit Wochen bei jedem Spiel hochmotiviert ist und 100% gibt, bekam das Spiel fortan durch unsere Seite die Überhand. Vorne war durch Anika Motivation gekommen und wir hatten unsere ersten gefährlichen Chancen. Allerdings hatten auch wir in der ersten Halbzeit Pech mit dem letzten Pass. So ging es mit einem bis dahin gerechten 0:0 in die Pause. Dort wurden die Positionen nochmals zugewiesen und die Gegenspielerinnen fest zugeteilt.
In den ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit dachte man sich „die verflixte  10 Minuten. Hoffentlich kassieren wir kein Tor“. Die Zuordnung stimmte nicht und wir ließen dem Gegner viel Platz. Zum Glück fingen wir uns und übernahmen das Spiel wieder. So war es auch endlich in der 62 Minute Anika die zum 1:0 einschob. Ab da lag das Spiel komplett in unserer Hand. In der 72 Minute war es erneut Anika die im 16-er nicht locker ließ und auf 2:0 erhöhte. Bereits 8 Minuten später war es Petra, welche nach starkem Einsatz von Seka deren Pass nur noch ins Tor schieben musste und auf 3:0 erhöhte.
Danach zerrte es ein wenig an unseren Kräften. Wir ließen den Gegnern mehr Platz und hingen etwas hinterher. Sarah parierte weiterhin sehr stark und hielt den Kasten sauber.
Somit ein im Schnitt verdienter wenn auch zu hoher 3:0 Sieg.

Fazit: Man merkt die Trainings fehlen uns noch sehr, um als Team eine gemeinschaftliche Leistung hervorzurufen. Allerdings hat jeder für jeden gekämpft, nur unser Zusammenspiel funktioniert noch nicht gut.
Ebenso zeigte sich daß die Kondition noch nicht stimmt. Vorne war häufig nur einer und einige rückten nicht auf oder umgekehrt. Es fehlte hinten und vorne wurde ausgeruht. Alles in allem aber ein gutes Testspiel.

News Jugend
Möchten Sie den aktuellen Newsletter des SV09 abonnieren? Kein Problem! Klicken Sie hier und füllen das Formular aus: