TUS Oberlar – SV 09 Eitorf ( 1 : 0 ) ( 2 : 1 )

TUS Oberlar   – SV 09 Eitorf                       ( 1 : 0 )           ( 2 : 1 )

 

Eitorf hätte das Spiel ganz klar mit 6:2 für sich entscheiden müssen. Hochkarätige Chancen von Gabriel Schurdan oder Bezart Cakolli wurden kläglich vergeben. Bereits nach 10 Minuten hätte unser Team durch Möglichkeiten von Schurdan und Cakolli mit 3:0 führen können. Stattdessen ging der Gastgeber in der 15. Minute nach Ausrutscher von Florian Weber und Simon Gitzel und der dadurch fehlenden Zuordnung in der Defensive mit 1:0 in Führung . Dieses Ergebnis konnten die Oberlarer durch konsequente Abwehrarbeit mit in die Pause nehmen. Direkt zu Beginn der II. Hälfte schloss Egburu Godstime einen Alleingang mit 20 Meter Schuss unhaltbar in den rechten Torwinkel zum 1:1 ab. Nun waren wir wieder dem Sieg nahe. Gabriel Schurdan und Bezart Cakolli hatten zwischen der 50. und 70. Minute mehrere klare Toreinschussmöglichkeiten . In der

  1. Minute ging der Gastgeber durch einen abgefälschten Torschuss mehr als glücklich in Führung und hielt dieses 2:1 bis zum Abpfiff. Eine unfassbare Niederlage für unser Team und ein damit verbundenes Abrutschen auf einen Abstiegsplatz. Nun heißt es im nächsten Heimspiel gegen Menden wieder aufzustehen.

 

 

Es spielten: Welter, Vaupel, Gitzel, Rosauer,Mrzai,Borgwardt Godstime,Cincekliyer, Cakolli,Weber,

Schurdan,Güney,Ehrich und Hussan Zada

News Jugend
Möchten Sie den aktuellen Newsletter des SV09 abonnieren? Kein Problem! Klicken Sie hier und füllen das Formular aus: