SV 09 Eitorf ./. Hoffnungsthal

SV 09 Eitorf ./. Hoffnungsthal
Da man in den vergangenen Spielen teilweise unnötige und abwendbare Niederlagen einstecken musste, wollte man im letzten Spiel der Hinrunde Punkte Zuhause halten. Ziel war mindestens einer, um die Gäste, die mit der Sicherheit von 3 Punkten kalkulierten, zu ärgern. Als Obolus waren die anderen beiden Punkte anvisiert.
Bereits zu Beginn stellte der Trainer auf einigen Positionen und dem Spielsystem komplett um. Mit Sarah im Tor, 3 Dreierketten und einer einzelnen Spitze wollten wir die Punkte einfahren. Mit ein wenig Skepsis wegen des Systems gingen wir trotzdem zielgerichtet auf das Feld.
Und dort zeigte sich direkt zu Beginn, dass der Trainer ein gutes System eröffnet hat. Wir standen hinten kompakt und hatten auch ebenso eine Angriffsfläche nach vorne.
Nachdem wir die ersten Minuten auf Sicherheit hinten spielten, wagten wir uns allmählich immer weiter nach vorne und erarbeiteten uns mit schönen Spielzügen sogar bessere Chancen als der Gegner.
So dominierten wir die erste Halbzeit einen Gegner, welcher nicht mit so einer Gegenwehr gerechnet hat. Leider hat der Schiedsrichter kurz vor der Halbzeit das Handspiel im 16-er der Gegner nicht gesehen, sodass Seka wegen Meckern noch die gelbe Karte erhielt bevor es mit einem 0:0 in die Halbzeit ging.
Wir merkten, da war mehr drin als nur ein Punkt drin, hätte man auch schon 2:0 führen können.
Motiviert gingen wir in die zweite Halbzeit. Ein ähnliches Bild wie in der ersten, aber eben auch keine Tore. Lena, Mieke und Alex scheiterten unglücklich am Pfosten, Abseits und Keeper. Dennoch gab man sich nicht auf.
Jedoch schwindete merklich ab der 75 Minute die Kräfte, sodass man den Gästen wieder mehr Platz ließ. Aber den gefährlichsten Schuss der Gegner konnte Sarah mit einer Glanzparade abwehren.
Wir stellten nunmehr hinten alles zu, da man nicht eine erneute 0:1 Niederlage wie in Morsbach in den Schlussminuten kassieren wollte.
Auch dies ging auf und man trennte sich mit 0:0.
Fazit: Verschenkte 2 Punkte! Aber eine starke und kämpferische gute Mannschaftsleistung, woran man in der Rückrunde anknüpfen will.
Für 09 spielten: Sarah, Yole, Sandra, Lisa, Mieke, Miri, Rebecca, Alex, Seka, Lena, Petra, Steffi
News Jugend
Möchten Sie den aktuellen Newsletter des SV09 abonnieren? Kein Problem! Klicken Sie hier und füllen das Formular aus: