09 – Hellas Troisdorf 2:1 (1:1)

04.12.’17 SV 09 Eitorf vs. Hellas Troisdorf 2:1 (1:1)
9. Sieg im 13. Spiel – Tabellenplatz 2!

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hatte es geschneit, wodurch viele Spiele abgesagt werden mussten.
Zu unserem Glück war der Schneefall in Eitorf nicht so stark und wir konnten das letzte Heimspiel in 2017 wie geplant austragen.

Von Anfang an hatten wir viel Ballbesitz und Hellas beschränkte sich auf Konter. Leider erlaubten wir uns zu viele ungenaue Pässe oder kamen dem Ball nicht richtig entgegen.
In der 26. Minute ging Hellas dann in Führung. 20 Meter vor unserem eigenen Tor spielten wir einen Fehlpass. Der Gegner wurde von vier Spielern nicht richtig angegriffen. Dessen Torschuss konnte Florian Welter noch gut halten, der Abprall landete aber beim Gegner und dieser schob aus kurzer Distanz ein.
Trotz Rückstand spielte unsere Mannschaft konzentriert weiter. In der 35. Minute dann der Ausgleich. Nach einer starken Einzelaktion und schöner Flanke von der linken Seite durch Basti Rosauer war Manuel Ehrich per Kopf zu stelle.
Mit einem Lehrbuch-Kopfball in den Winkel erzielte Philip Wielpütz in der 61. Minute die 2:1 Führung für 09. Hellas gab nicht auf und kam in den letzten 30 Minuten noch zu einigen Chancen, die zum Glück entweder neben dem Tor landeten oder Flo Welter stark parieren konnte. Nach 94 Minuten stand dann der 9. Sieg im 13. Spiel fest. Auf Grund des Spielausfalls von Siegburg II klettern wir auf den 2. Tabellenplatz.

„Ein Unentschieden wäre wohl gerecht gewesen“, gab unser Trainer Kosta Pentazidis nach dem „Arbeitssieg“ freimütig zu.

Ein herzliches Dankeschön an Helma Kehlenbach für die gute Verpflegung nach dem Spiel!

Im Kader: Florian Welter, Ole Bartsch, Philip Wielpütz, Frank Thomas, Basti Rosauer, Nick Borgwardt, Arges Demir, Koray Uygun, Kevin Potrykus, Manuel Ehrich, Dominik Küpper, Florian Weber, Thomas Schade und Daniel Pinto

Möchten Sie den aktuellen Newsletter des SV09 abonnieren? Kein Problem! Klicken Sie hier und füllen das Formular aus: