FSV Neunkirchen – SV 09 Ü50 4:1 (2:1)

16.10.´17

Niederlage im letzten Spiel 2017

Positiv überraschten die Ü50´iger schon im Vorfeld des letzten Spiels in 2017. Standen doch für das Auswärtsspiel zwölf Aktive zur Verfügung. Wir spielen mit 6+1 über den halben Platz. Da der Schiedsrichter nicht erschien einigten sich beide Teams auf „Fairplay ohne Referee“. Das klappte auch sehr gut, da bei der Ü50 wenig schreiende Eltern neben dem Spielfeld stehen.

Zum Spiel: beide Teams begannen verhalten und es dauerte bis zur 14. Minute, ehe 09 ein schöner Angriff gelang, in dessen Finale Ralf Löhr Conny Kachel schön freispielte, dieser seinen Gegner ins Leere laufen ließ und überlegt ins untere Toreck einschob. 09 agierte weiter souverän und kontrollierte das Spiel. Da wir aber bei einem Angriff des FSV nur Geleitschutz gaben, stand es plötzlich 1:1. Einen zweiten „Black out“ leisteten wir uns zwei Minuten vor der Pause, als wir einen Angreifer gewähren ließen und somit mit einem 1:2 Rückstand in die Pause gingen. Im zweite Spielabschnitt zeigte sich 09 wieder aktiver ohne aber zwingende Tormöglichkeiten zu erarbeiten. Neunkirchen spielte geschickt in der Abwehr und hielt den Ball in den eigenen Reihen. Als unser Team verstärkt auf die Offensive setzte, nutze der FSV diesen Platz mit zwei schnellen Angriffen zum 4;1 Endstand. Unter dem Strich eine nicht ganz unverdiente Niederlage, die aber zu hoch ausfiel. Sehr positiv bleibt zu erwähnen, dass mit Sascha Lichtenthäler Werner Altendeitering und Dirk Böhm drei neue Kräfte zum Kader der Ü50 stießen. Herzlich willkommen.

Für 09 spielten: Sascha Lichtenthäler, Ralf Löhr, Marcus Habermann, Georg Göbel, Dirk Böhm, Werner Altendeitering, Uli Lichius, Volker Gauchel, Dimi Kapageridis, Frank Nauroth, Ayhan Mustafa und Conny Kachel.

 

Möchten Sie den aktuellen Newsletter des SV09 abonnieren? Kein Problem! Klicken Sie hier und füllen das Formular aus: